Anzeige

Lenormand Karten Bedeutung: 32. Mond

Die Gefühlswelt und Sehnsucht nach Anerkennung

Die Lenormandkarte - Mond - weist auf romantische Situationen und Gefühle hin. Er zeigt, welche Träume und Wünsche man hat und die Stärke der Intuition. Die Sprache des Unterbewußtseins kann der Mond bewußt machen.

Anzeige

Tageskarte Lenormand

32. Mond

Als Tageskarte gezogen, sollten die Gefühle nicht zu kurz kommen und sich nicht vom Verstand beherrschen lassen. Die Psyche, ist die Antriebsfeder vieler Handlungen und sollte ausreichend Beachtung bekommen.

32. Mond - Lenormandkarten

Lenormandkarten deuten

Lenormandkarte 32. Mond

Als Themenkarte steht der Mond für die Romantik und die Gefühlswelt. Er zeigt die Sehnsucht nach Anerkennung und wo sie zu finden ist. Situationen spielen sich am Abend ab. In Verbindung mit einer Personenkarte handelt es sich um eine emotionale, manchmal stimmungsschwankende Person, die gerne bemuttert und versorgt.

In Kombination mit dem Sarg ist die psychische Belastung gerade sehr groß. Mit der Sonne sind die Gefühle überschwänglich und mit den Sternen ist eine sehr große Intuition vorhanden. Gemeinsam mit dem Ring ist es eine sehr innige Beziehung, in der die Romantik nicht zu kurz kommt. Mit den Fischen ist ein guter Instinkt zur Geldvermehrung da.

Generell ist die Lenormandkarte Mond neutral zu bewerten. Sie stellt die Eigenschaften empfänglich, intuitiv, einfühlsam dar. Symbolisch steht diese Karte für das Unterbewusstsein und die Seele.

Anzeige

<< Go back <<